Im September startete die neue Saison 2022/23 der Stuttgarter Hymnus-Chorknaben. Nach zwei Jahren Konzertplanung unter Pandemie-Bedingungen und Verschiebungen wird der Saisonflyer auch wieder neu aufgelegt. Dieser gibt einen Überblick über Gottesdienste, Vespern und Konzerte von September 2022 bis Juli 2023. Auf dem Programm stehen große Oratorien, Motetten Programme, die traditionellen Vespern und Konzerte im In- und Ausland.

Die Saison 2022/23 startete traditionell Anfang September mit dem Auftaktgottesdienst am 4. September 2022 während der Chorfreizeit auf Schloss Ortenberg. In diesen anderthalb Wochen während den Sommerferien wird das neue Programm für die nächste Saison vorbereitet, einstudiert und geprobt. Längst ist der Chor nicht nur in Stuttgart ein gern gesehener Gast: Mit seinen Konzerten trägt der HYMNUS die Musik über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus. Höhepunkte der neuen Saison sind die Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach am 26.12.2022 im Beethoven-Saal der Liederhalle Stuttgart, die Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach in der Passionszeit und die Kooperation mit dem Ensemble Mini im Sommer, bei dem die Dritte Sinfonie von Gustav Mahler zur Aufführung kommt.

Die Stuttgarter Hymnus-Chorknaben sind eine lebendige Gemeinschaft, offen auch für Knaben, die keiner Kirche oder Religionsgemeinschaft angehören. Er orientiert sich am Kirchenjahr und der Tradition der Vesper, die Rainer Johannes Homburg, der Leiter des Chores, seit Februar 2019 ins Leben gerufen hat, und setzt sich weiter fort. So findet man auch in der neuen Saison wieder vier Vespern in der Matthäuskirche in Stuttgart-Heslach, im Programm. Hier erlebt man einen liturgischen Abendgottesdienst in ganz besonderer Atmosphäre. Besonders ist hier auch die Choreografie der Sänger mit großen Kerzen beim Einzug. Der HYMNUS plant ein Auftragswerk zur Uraufführung zu bringen. So wird Neue Musik auch im sakralen Raum erfahrbar.

Neben den Gottesdiensten, die der Chor musikalisch gestaltet stehen auch die Aufführung der Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach am Samstag, 1.4.2023 in der Stiftskirche in Stuttgart und am Karfreitag, 7.4.2023 in der Stadtkirche in Ellwangen auf dem Programm. Im Juli folgt der HYMNUS einer Einladung vom Ensemble Mini die Dritte Sinfonie von Gustav Mahler aufzuführen. Hier sind Auftritte beim Musikfest Stuttgart (1.7.2023) und beim Rheingau Musik Festival geplant. Im Dezember wird jedoch erstmal das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach aufgeführt (22.12.2022 Stadtkirche Tuttlingen und am 26.12.2022 in der Liederhalle in Stuttgart). Ein Muss für jeden Klassik-Fan.

Auch eine Konzerttournee ins Ausland, ist wieder geplant und eine Teilnahme beim Internationalen Knabenchorfestival in Göttingen.

Eine Übersicht über alle Termine der Stuttgarter Hymnus-Chorknaben gibt der neue Saisonflyer, der ab September an allen bekannten Info-Ständen in der Innenstadt und in der Umgebung des Chorheims an der Birkenwaldstraße 98 ausliegt. Neu an ihm ist, dass er nun nach einer zweijährigen Pause in einem neuen Layout erscheint und im Gegensatz zum vorherigen Exemplar die ganze Saison abbildet und nicht mehr nur ein Halbjahr.

Pressekontakt:
Eva Suhr
Tel.: 0711 259 404 13
E-Mail:


Allgemeine Spende

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Anschrift des Spenders

Bitte überweisen Sie den gewünschten Betrag unter Angabe des Spendernamens auf folgendes Bankkonto:

Bankverbindung:
BW Bank Stuttgart
IBAN: DE86 6005 0101 0002 9960 02
BIC: SOLADEST600

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Spendensumme: 100.00€